Alles gut verpackt

Alles gut verpackt

Während es recht einfach ist, Produkte zu verpacken, die eine bestimmte Grösse und Form nicht unterschreiten, ist es schon komplizierter, Schüttgut zu verpacken. Notwendig sind eine gutkonzipierte Verpackungsanlage, Know-How und eine Menge Erfahrung.

Doch vor der eigentlichen Verpackung kommt zunächst die Zuschüttung. Die ZM410 + ZM650 von Paxmatic zum Beispiel übernehmen diese Aufgabe als hochwertige Zählmaschinen fehlerfrei. Flache Materialien wie Papier und Karton werden mit der AF 300 reibungslos zugeführt. Grundsätzlich gibt es eine Vielzahl an Modulen, die je nach Aufgabenstellung zusammengesetzt werden können. Schräggestellte Schlauchbeutelmaschinen zum Beispiel fangen Schüttgut auf. Dieses is zuvor genauestens, auf bis zu 1/100 Gram genau, abgewogen worden.

Dabei können verschiedene Maschinen unterschiedlich auf bestimmte Beutelgrössen und -masse eingestellt werden. Kommissionieranlagen werden sowohl für die EndАЗСlosproduktion als auch für einzelne Beutel massgefertigt.

Entscheidend ist immer, welche Komponenten in der Verpackungsstrecke gebraucht werden. Ist die Zuführung durchgeplant, kann man sich überlegen, welche weiteren Verpackungsmaschinen man benötigt.

Abfüllstationen verbinden die Zufuhr der Behälter, das Abfüllen inklusive Rütteln und Abwiegen des Gutes. Im nächsten Schritt koordiniert die Station den Weitertransport zum Verschliessen der Produkte und – wenn gewollt – auch das Aufbringen von Etiketten. Dabei wird Wert auf positionsgenaues Aufkleben gelegt. Verarbeitet werden können Barcodes, aber auch aufwändig gestaltete Vorlagen von externen Datenquellen.

Moderne Anlagen wie von Paxmatic werden heute prozessorientiert modular zusammengebaut und angefertigt und im Betrieb dann über Touchscreens gesteuert. Die Software ist dreisprachig einstellbar und kommuniziert mit externen Anwendungen. Sie kann mit Stromlaufplänen und Animationen verbunden werden. Die Programme sind wie die Maschinen selbst modular zusammenfügbar und haben auch Schnittstellen zu SQL/Access-Datenbanken.

Damit der Ablauf sicher ist, wurden vier verschiedene Passwortebenen eingebaut, die es möglich machen, Bedienungsberechtigungen ganz nach Personal- und Prozessbedarf zuzuweisen.

Verpackungsmaschinen-Hersteller verkaufen heute längst nicht nur Maschinen selbst, sondern auf die Anforderungen des Kunden angepasste Prozesslösungen und die dazugehörige Software, sowie die Installation und Inbetriebnahme der Anlage vor Ort.

Comments are closed.